Schlüsselblumenklasse - Frau Heinickel

Die Schlüsselblumenklasse ist eine unserer Eingangsstufen.

Die Kinder erlernen in einem, zwei oder drei Schuljahren alle Grundlagen zum Lesen, Schreiben, Rechnen und so vieles mehr!


In Kunst sind wir Schlüsselblumen oft fleißig am basteln. Diese Woche haben wir Futterglöcken mit Meisenknödeln für die hungrigen Standvögel hergestellt. Im Sachunterricht lernen wir zur Zeit nämlich die Überwinterungsstrategien von einigen Tieren. Wir wissen nun, das u.a. Kohlmeisen, Rotkehlchen, Amseln und Sperlinge hier den Winter verbringen. Jetzt haben wir dafür gesorgt, dass sie in dieser kalten Zeit Futter finden können!


Verkehrserziehung - ein wichtiger Bestandteil des Sachunterrichts. Hier üben wir Schlüsselblumen gerade die Überquerung eines Zebrastreifens. Nicht vergessen dürfen wir dabei unseren Merkspruch "Erst links, rechts, links, dann geradeaus. So komme ich sicher und gut nachhaus!"


 

An einem sonnigen Spätsommertag machte unsere Klasse sich auf den Weg ins Ökowerk Emden. Wir waren sehr gespannt – wir wussten noch nicht, was uns erwartet. Im Pavillon des Geländes angekommen, begrüßten uns Anne und Inge und stellten das Tagesprogramm vor. Der gesamte Vormittag sollte sich um den Apfel drehen. Es gab eine Führung durch den Obstgarten, wo wir viele Apfelsorten entdecken und probieren konnten. Der saure Blutapfel war das Highlight für uns alle. Auch ein Borstenschwein lies sich nicht aus der Ruhe bringen und bekam eine Streicheleinheit. Anschließend drehte unsere Klasse eine Runde mit der Minibahn. Danach wurde anhand einer Apfelpresse erklärt, wie Apfelsaft hergestellt wird. Zum Schluss durften wir ein Glas von dem leckeren Apfelsaft probieren.

 

 

 


Frau Broer hat im Vertretungsunterricht am 14.02.2020 dieses schöne Bild der Klasse aufgenommen. Als Grußwort möchte Frau Broer noch anmerken: "Es waren 4 tolle Stunden mit euch!"